Seit der 14. Kalenderwoche führen wir in unserer Praxis Schutzimpfungen gegen Corona durch.

Bei Interesse können Sie sich in unsere Warteliste eintragen lassen, wir werden Sie dann zwecks Terminvergabe kontaktieren.

Aus organisatorischen Gründen werden wir bis auf Weiteres immer am Dienstagnachmittag eine reine Impfsprechstunde durchführen, erstmals am 17.Mai 2021. "Normale" Konsultationen sind dann nicht möglich.  Wir bitte um Ihr Verständnis für diese Maßnahme in dieser außergewöhnlichen Situation.

 

Aktuell berechtigt sind alle Personen, die älter sind als 60 Jahre sowie jüngere Patienten mit bestimmten chronischen Erkrankungen; außerdem Beschäfte in Bereichen, die zur sog. "kritischen Infrastruktur" gehören sowie jeweils zwei Kontaktpersonen von Schwangeren oder von Pflegebedürftigen, die zu Hause betreut werden. Gesunde Personen unter 60 Jahren, die nicht zum genannten Personenkreis gehören, können sich ebenso impfen lassen, jedoch nur mit dem Impfstoff von AstraZeneca. Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss haben, welcher Impfstoff uns vom Großhandel geliefert wird.

Mobile Patienten sollten weiterhin die Impfangebote des Impfzentrums Kamenz nutzen. Sollten Sie auf Grund einer chronischen Erkrankung Anspruch auf eine Impfung haben, so können Sie bei uns ein entsprechendes Attest erhalten, welches Sie im Impfzentrum vorweisen müssen.

 

Außerdem bieten wir kostenlose Coronaschnelltests (sog. "Bürgertest") an für symptomfreie Patienten , die einen solchen Test aus plausiblen Gründen benötigen (beruflich, Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen, Fahrschule, Reisen, Verwandtenbesuche...) Bitte melden Sie sich dafür telefonisch an!

 

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

  • Tragen Sie Ihre Mund-Nasen-Maske (FFP2 oder Op-Maske) auch in unserer Praxis -zu Ihrem eigenen Schutz und dem unserer Mitarbeiter
  • Wenn Sie erkältet sind, melden Sie sich bitte immer erst telefonisch in unserer Praxis, um eine Ausbreitung von Infektionen zu minimieren. Das weitere Vorgehen wird dann individuell festgelegt.
  • Das Gleiche gilt, wenn Sie nachweislich Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hatten.
  • Nutzen Sie unbedingt die Möglichkeit zur Händedesinfektion in unserem Eingangsbereich beim Betreten und Verlassen der Praxisräume
  • Wir verzichten bewusst auf das Sperren von Stühlen in unserem Wartebereich, sondern wir vertrauen auf Ihr vernünftiges und verantwortungsvolles Verhalten. Bitte Abstand halten!

 

Wir danken für Ihr Verständnis!